gartenimquadrat

Vertikales Hochbeet und viel mehr

Ich glaube, ich bin verliebt in meinen Rosenbusch

Hinterlasse einen Kommentar

Rosen haben mich schon immer irgendwie fasziniert. Die feste Blüte, die kräftige Farbe, der feine Duft, ihr eleganter Ausdruck. Ein wenig unnahbar und stolz. Ihr habt vermutlich gerade eine langstielige dunkelrote Rose vor euren Augen – mir geht es jedenfalls so. Das Bild der perfekten Rose, die man/frau sich gerne schenken lässt. Die sexy und verführerische Rose eben.

Doch wenn ich jetzt an „Rosen“ denke, denke ich an meine „Nostalgische Edelrose ‚Chippendale‘ „.

Letztes Jahr hat mir meine Mama zum Einzug diesen tollen Rosenbusch geschenkt. Leider fiel er vorzeitig den Spinnmilben zum Opfer, so dass dort sehr schnell nur noch ein paar wenige Blätter übrig waren und schon gar keine Blüten. Das ganze hat ihm aber nicht geschadet – ganz im Gegenteil. Nach dem radikalen Rückschnitt ist der Busch regelrecht explodiert und bildet riesige, wunderschöne Blüten aus, die wunderbar fein duften, wenn man die Nase reinsteckt. Ich könnte sie stundenlang anschauen, anfassen, fotografieren und die Nase reinstecken. Jeden Tag, mehrmals. Danke Mama für die tolle Rose!

Die Blüten sind so schwer, dass der Busch schon auseinanderfällt. Nach dem Foto habe ich den Busch zusammengebunden.

Die Blüten sind so schwer, dass der Busch schon auseinanderfällt. Nach dem Foto habe ich den Busch zusammengebunden.

Detailaufnahmen

Wunderschön gefüllte Blüte

Detailaufnahmen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s